Nächste Termine

Categories
Nach Kategorie
Als iCal-Datei herunterladen
Gynäkologie - Update Refresher
Vom Donnerstag, 28. November 2019
Bis Samstag, 30. November 2019
Kontakt www.fomf.at/gynaekologie-update-refresher-wien-1119#fomf-pricing
Mammakarzinom - Neues in Diagnostik und Therapie / Vulvakarzinom – Diagnostik und Therapie / Borderline Tumore des Ovars – Diagnostik und Therapie / Kontrazeption bei Jugendlichen / Kontrazeption bei Risikopatientinnen / Verhütung der Zukunft – Zyklus Apps? / Ultraschall in der Gynäkologie – worauf kommt es in der Praxis an? / Ultraschall in der Geburtshilfe – Was – wann – wie oft? / Ultraschall in der Mammadiagnostik / Ultraschall in der Reproduktionsmedizin / Rheumatoider Formenkreis und Kinderwunsch / Lesbische und Bisexuelle Kinderwunschpatientinnen / Neue genetische Marker für poor response / Zukunft der Reproduktionsmedizin / Prim. / Sec. Amenorrhoe - wann und wie abklären? / Die Schilddrüse - wie wichtig ist sie für den Gynäkologen? / Osteoporose was sollte der Gynäkologe / die Gynäkologin darüber wissen? / Epigenetik in der Reproduktionsmedizin / Epigenetik und fetal programming / Präimplantationsdiagnostik (PID) in Österreich – wo stehen wir derzeit? / Die Evolution des menschlichen Beckens und die Bedeutung für die Geburt / Endometriose – Neues in Diagnose und Therapie / Gibt es eine medikamentöse Prophylaxe bei Endometriose? / Adenomyose - Neues in Diagnostik und Therapie / Moderne konservative Myomtherapie bei Kinderwunsch / Wachstumsstörungen im Kindesalter / Behandlung von Geschlechtsdysphorie im Kindes- und Jugendalter / Neue ESHRE (Deutsche) Leitlinien zu PCOS / Hyperprolaktinämie / Moderne menopausale Hormontherapie (MHT) nach WHI / Frühabort - Was können wir dagegen tun? / Metabolisches Syndrom und Schwangerschaft / Schwangerschaften nach IVF / ICSI Risikoschwangerschaften? / Präkonzeptionelle Schwangerschaftsvorsorge - Väter lebt gesund! / Geburtskomplikation Schulterdystokie – wie geht man damit um? /
Gynäkologie - Update Refresher
Als iCal-Datei herunterladen
28.11. – 30.11.2019
Gynäkologische Endokrinologie/ Reproduktionsmedizin
Gynäkologische Onkologie
Themen
Mammakarzinom - Neues in Diagnostik und Therapie / Vulvakarzinom – Diagnostik und Therapie / Borderline Tumore des Ovars – Diagnostik und Therapie / Kontrazeption bei Jugendlichen / Kontrazeption bei Risikopatientinnen / Verhütung der Zukunft – Zyklus Apps? / Ultraschall in der Gynäkologie – worauf kommt es in der Praxis an? / Ultraschall in der Geburtshilfe – Was – wann – wie oft? / Ultraschall in der Mammadiagnostik / Ultraschall in der Reproduktionsmedizin / Rheumatoider Formenkreis und Kinderwunsch / Lesbische und Bisexuelle Kinderwunschpatientinnen / Neue genetische Marker für poor response / Zukunft der Reproduktionsmedizin / Prim. / Sec. Amenorrhoe - wann und wie abklären? / Die Schilddrüse - wie wichtig ist sie für den Gynäkologen? / Osteoporose was sollte der Gynäkologe / die Gynäkologin darüber wissen? / Epigenetik in der Reproduktionsmedizin / Epigenetik und fetal programming / Präimplantationsdiagnostik (PID) in Österreich – wo stehen wir derzeit? / Die Evolution des menschlichen Beckens und die Bedeutung für die Geburt / Endometriose – Neues in Diagnose und Therapie / Gibt es eine medikamentöse Prophylaxe bei Endometriose? / Adenomyose - Neues in Diagnostik und Therapie / Moderne konservative Myomtherapie bei Kinderwunsch / Wachstumsstörungen im Kindesalter / Behandlung von Geschlechtsdysphorie im Kindes- und Jugendalter / Neue ESHRE (Deutsche) Leitlinien zu PCOS / Hyperprolaktinämie / Moderne menopausale Hormontherapie (MHT) nach WHI / Frühabort - Was können wir dagegen tun? / Metabolisches Syndrom und Schwangerschaft / Schwangerschaften nach IVF / ICSI Risikoschwangerschaften? / Präkonzeptionelle Schwangerschaftsvorsorge - Väter lebt gesund! / Geburtskomplikation Schulterdystokie – wie geht man damit um? /
Ort
Aula der Wissenschaften Wien
Wollzeile 27a
A 1010 Wien (Österreich)
Wissenschaftliche Leitung
Univ. Prof. Dr. Franz Fischl , Univ. Prof. DDr. Johannes Huber
Fortbildungspunkte (CME)
beantragt
Teilnahmegebühr
420 €, Rabatte möglich
Information / Auskunft / Anmeldung
 
Webseite der Veranstaltung
Kontakt
E-Mail Erinnerung

Korrektur melden
Falls Sie uns eine Korrektur zu dieser Veranstaltung melden möchten, nutzen Sie bitte unser Kontakformular.